Ev.-Luth. Kirchgemeinde Dresden-Prohlis

Veranstaltungen

Freitag, 13. September - 19.00 Uhr
Prohliser Herbstfest 2019
Vortrag „Der letzte Ballonfluchtversuch aus der DDR“ Ein autobiographischer Tatsachenbericht von Jan Hübler

Samstag, 14. September - 9.30 bis 11.30 Uhr
Der Heimatverein Prohlis e. V. lädt ein zum Bürgerfrühstück ein

Samstag, 14. September - 14.00 bis 15.00 Uhr im Palitzschhof
Sing mei Sachse sing …
Ein offenes Singen quer durch den musikalischen Gemüsegarten mit Thomas Neumeister, Notenkenntnisse nicht erforderlich
Eintritt frei

Samstag, 14. September - 20.00 Uhr
Blues zum Prohliser Herbstfest
Ein gemütlicher Abend mit Snacks & Live-Musik, (Thomas Neumeister: Gesang/ Klavier, Hans Wutzler: Mundharmonika, Martin Horn: Gitarre, Kay Schneegulau: Bass, Tobias Neumeister: Schlagzeug)
Eintritt frei, großzügige Spende erbeten

Dienstag, 17. September - 18.00 Uhr
Interreligiöser Abend - Begegnung mit Muslimen
Inzwischen leben viele Menschen muslimischen Glaubens mit uns. Als christliche Gemeinden und auch privat haben wir bisher meist wenig Kontakt zu Menschen, die aus Syrien, aus dem Irak oder Afghanistan zu uns gekommen sind. Wer sind sie? Was denken sie? Was glauben sie? Beim interreligiösen Abend können wir Christen aus Lockwitz und Prohlis und die Muslime vom Freitagstreff Niedersedlitzer Straße uns näher kennenlernen.
Es soll ein bunter Abend werden mit arabischer Musik und Chören unserer Gemeinde, an Tischen zu verschiedenen Themen zum christlichen und muslimischen Glauben haben wir viele Möglichkeiten zum persönlichen Kennenlernen und zum gemeinsamen Essen. Suppen werden bereitstehen, wenn jeder noch etwas mitbringt, haben wir ein buntes arabisch- deutsches Buffett. Bitte bedenken Sie, dass Muslime aus religiösen Gründen kein Schweinefleisch essen.

Samstag, 5. Oktober - 9.30 bis 15.00 Uhr in der Auferstehungskirche, Reckestraße 6
Kirchnersamstag
Unsere Veranstaltungen und Gottesdienste werden von Ehrenamtlichen begleitet. Wenn Sie uns dabei unterstützen wollen oder sich dazu weiterbilden wollen, dann sind Sie herzlich eingeladen! Die Ehrenamtsakademie wird sich der Fragen annehmen, was man beachten muss, wenn man den Kirchenraum und die „heiligen Orte“, wie Altar, Kanzel, Taufstein und Lesepult, mit Kerzen, Textilien und Blumen schmückt. Der Kirchnersamstag bietet theoretische Impulse, praktische Übungen und Austausch unter erfahrenen und neuen Kirchnerinnen und Kirchnern.
Leitung: Dr. Frank Schmidt vom Kunstdienst unserer Landeskirche und Pfarrerin Dr. Kathrin Mette, Ehrenamtsakademie. Kosten fallen lediglich für einen Mittagsimbiss an.
Anmeldung: Freiheit 15, 01662 Meißen, Tel.: 03521 470653, E-Mail: ehrenamtsakademie@evlks.de Anmeldeschluss ist der 28. Sept. 2019.

Montag, 4. November - 19.00 bis 20.30 Uhr
Freitag, 8. November - 18.00 bis 21.00 Uhr
Samstag, 9. November - 10.00 bis 18.00 Uhr Sonntag
10. November - 8.00 bis 11.00 Uhr
Gospelworkshop in Kooperation mit der Hochschule für Kirchenmusik.
Studierende proben unter Anleitung von Thomas Neumeister und André Engelbrecht je einen Song mit den Prohlis Gospel Singers, den Teilnehmern des Workshops und einer Band.
Am Sonntag wird mit diesen Stücken ein musikalischer Gottesdienst gefeiert.
Dazu können sich weitere Teilnehmer bei Thomas Neumeister anmelden.

Donnerstag, 14. November - 17.00 Uhr
Martinsfest
In der Kirche gibt es die Geschichte vom Heiligen Martin, anschließend geht es zum Umzug mit Lampions durch Prohlis und am Ende teilen wir an der Feuerschale Martinshörnchen.

Samstag, 30. November - 16.00 Uhr
Das „Bläserkollegium Dresden e. V.” lädt herzlich zu einem Kammerkonzert für Holz- und Blechbläser ein. Im 104. BKD-Konzert werden Werke aus den verschiedensten Zeitepochen erklingen und Sie auf den 1. Advent einstimmen. 

  

Informationen

Konfis stechen in See
Zum Ende des Schuljahres gab es im Konfi-Treff für die 7. Klasse noch einen tollen Abschluss. Im Sonnenland Moritzburg bauten sie unter fachlicher Anleitung zwei Flöße aus Plastiktonnen und Brettern. Damit ging es dann hinaus auf den See und weil das Wetter herrlich war, stand auch einem kleinen Bad vom Floß aus nichts im Wege. Den Abschluss bildete ein gemütliches Picknick, bei dem so viel mitgebracht worden war, dass sich die Tische gebogen hätten, wenn wir welche gehabt hätten.

Kinderrüstzeit auf dem Bauernhof – Thema: „Ein bisschen Mut tut gut“
Auch dieses Jahr waren wieder Kinder der 4. bis 6. Klasse in der ersten Ferienwoche in der Oberlausitz.
Die biblische Geschichte von Esther begleitete uns an den Vormittagen und dazu gab es viele Spiele, Toben im herrlichen Gelände, TT-Meisterschaft und Bastelangebote.
Dank Bettina Müller aus der Lukasgemeinde sind alle Kinder bei leckerem Essen satt geworden. Leonardo Hiemann war zum zweiten Mal als ehrenamtlicher Mitarbeiter mit von der Partie.
Eine Besonderheit war dieses Mal das Übernachten in einem nahegelegenen Wald unter freiem Himmel. Es war wieder ein Geschenk Gottes, das alle behütet wurden und voller schöner Eindrücke die Heimfahrt antreten konnten.

Aus der Arbeit des Kirchenvorstandes
Am 3. September treffen sich zum zweiten Mal alle Kirchvorstände aus der zukünftigen Region (Leubnitz- Neuostra, Strehlen, Prohlis, Bannewitz und Lockwitz), um unsere gemeinsame Zukunft weiter zu gestalten.
Wir haben viele Wünsche und Erwartungen zusammengetragen und festgestellt, dass die Zusammenarbeit eine Bereicherung sein kann: Dafür steht der Diamant der Beziehungen unserer sieben Orte.
Die Friedensdekade begehen wir in diesem Jahr zum ersten Mal gemeinsam in fast allen Gemeinden unserer zukünftigen Region.
So ergibt sich die Möglichkeit, Menschen und Gebäude schon einmal näher kennen zu lernen. Viel Freude dabei!

Erntedankgaben und Blumen
nehmen wir gern am Freitag, 20. September von 10.00 bis 12.00 entgegen.

Spenden für die Kirchenmusik
Zur Zeit haben wir in unserer neuen Region (Lockwitz, Prohlis, Leubnitz- Neuostra, Bannewitz und Strehlen) drei Kantoren zu je 70 % Anstellungsumfang, uns stehen aber ab 2020 insgesamt nur noch 2 x 80 % zur Verfügung. 50 % Kantorenstellen werden uns also in der zukünftigen Region fehlen.
Prohlis, Leubnitz-Neuostra und Strehlen als die Gemeinden, die einen Kirchenmusiker anstellen, haben daher gemeinsam einen Fördermittelantrag für die Kirchenmusik auf den Weg gebracht.
Das Konzept: Was wir an Spenden für den Erhalt der drei Kirchenmusikerstellen im bisherigen Umfang einsammeln, verdoppelt die Landeskirche bis zu einem Betrag von 10.000 Euro. Dafür wollen wir einen Spenderkreis aufbauen, der sich aus Leuten zusammensetzt, die verbindlich für einen selbst bestimmten Zeitraum monatlich einen festen Betrag spenden.
Tragen Sie zum Erhalt der Kirchenmusik bei, melden Sie sich bitte im Pfarramt Prohlis. Dort erhalten Sie ein Formular. In dem können Sie eintragen, mit welchem Betrag Sie die Kirchenmusik monatlich unterstützen wollen. Natürlich sind auch einmalige Spenden jederzeit willkommen unter:
Kontoinhaber: Kassenverwaltung Dresden, Bank für Kirche und Diakonie eG – KD-Bank IBAN: DE81 3506 0190 1667 2090 36 BIC: GENODED1DKD Verwendungszweck: RT0924/Prohlis KiMu-Stelle

Erinnerung Kirchgeld
Sie haben in diesem Jahr einen Brief mit der Bitte um Ihr Kirchgeld bekommen. Grundsätzlich wird jedes Gemeindeglied ab 16 Jahren darum gebeten. Falls Sie noch nichts gezahlt haben – wir freuen uns sehr, wenn Sie dies noch tun, damit unser Haushalt am Ende ausgeglichen ist. Sie können die Pfarrerinnen auch ansprechen.
Herzlichen Dank!

Einfach unterirdisch!
Im Juli konnten Sie auf der Wiese vor dem Prohliser Gemeindezentrum in zwei gut fünf Meter tiefe Löcher schauen. In dem einen war eine Trinkwasserleitung zu sehen, die einen Rohrbruch hatte, der seit April für die große Pfütze auf dem Rasen verantwortlich war. Den Rohrbruch hat die DREWAG versorgt, so dass wir nun keine nassen Füße mehr bekommen. In dem anderen Loch schaute man auf ein altes Kellergewölbe, das mit Bauschutt verfüllt war und für Hohlräume gesorgt hatte. Für den Denkmalschutz haben wir alles ordentlich vermessen und das Loch gut verfüllt. Jetzt steht die Wiese unserem Gemeindeleben wieder voll zur Verfügung.  

 Georg-Palitzsch-Straße 2 in 01239 Dresden   -   +49 / 351 / 28 411 49   -   E-Mail-Kontakt   -   Impressum   -   Datenschutz